Seniorenwohnen

Vom Malerlebnis habe ich Euch nun genug vorgeschwärmt. Es gibt noch andere Kulturelle, musikalische und auch lustige Veranstaltungen in unserer neuen Heimat „Seniorenwohnen“. Also kann man es nur positiv empfinden, wenn man sich voll mit dem letzten Lebensabschnitt identifiziert.

Bei uns gibt es Gleich-oder Ähnlichgesinnte zum Austausch. Mein liebster Besuch und Gesprächspartner im Haus ist ein gleich alter Physikprofessor, der weltweit über Glauben/Physik doziert hat.

Ihm kann ich Fragen stellen, die mich seit Jahren bewegen: wohin geht unsere Energie, wenn sie nach dem Tod den Körper verlässt? oder gibt es qualitativ, je nach Handeln oder Denken im Leben, unterschiedliche Energien?

Wenn ich keiner Religinsgemeinschaft angehöre, und wenn ich ein freidenkender Mensch bin, aber an die Schöpfung glaube, wird dann meine Energie, in welcher Form auch immer, qualitativ gleich beurteilt, wie die eines Religiösen?

Was mich selbst anbetrifft, so habe ich mich dem Buddhismus zugewandt: Keine Spekulationen, nur Emphathie für Tier und Mensch.

Während der 12 Jahre, die ich viel in Asien verbracht habe, habe ich, verstärkt durch einen Klosteraufenthalt, Buddhismus verinnerlicht.

Von diesem Kloster erzähle ich Euch nächstes mal …